Direkt zum Hauptbereich

Live-Tindern beim RTL

Kinder, ich kann es kaum erwarten, heute abend ist es endlich wieder so weit: Live-Tindern beim RTL. Der Herzens-Vermittlungs-Sender unserer Nation hat einen würdigen neuen Frauenversteher aufgetan, einem, dem die Rosen in der Hand nicht nur einfach gut stehen, nein, er trägt sie mit einer Würde, als wäre er mit Rosen in der Hand auf die Welt gekommen. Aber nur als Rosenkavalier allein will der charmant lächelnde Märchenprinz natürlich nicht von der Frauenwelt, und vom RTL-Zuschauer, wahrgenommen werden. Nein, er will sich SO RICHTIG verlieben, DIE Frau an seiner Seite finden, eine, die es WIRKLICH ERNST mit ihm meint. Und Verständnis dafür hat, dass seine kleine Tochter das wichtigste in seinem Leben ist. Aus einer mittlerweile beendetetn On-and-Off-Beziehung ist dieses Kind entstanden und unser Lebemann ist nicht nur ein Sixpack mit Schmusebäckchen, er ist ein waschechter Kerl, er ist ein Vater mit Herz, er ist unser neuer Held am Mittwoch-Abend. Mir wird schon ganz heiß im Schlüppi. Was kann ich froh sein, dass das aufgezeichnete Spektakel zwar erst heute auf Sendung geht, aber mittlerweile längst abgedreht ist. Denn das erhöht meine Chancen darauf, dass die im TV mit Sicherheit eingegangene Scheinbeziehung schon längst wieder beendet wurde und ich mich alsbald mit fliegenden Tüchern, mit wehenden Haaren, mit High Heels und Zuckertässchen, auf den Weg nach Berlin machen und an der Tür von Superschönling Leonard Freier klopfen kann. Bis dahin muss ich mir wohl oder übel, und natürlich um mir ein GENAUES Bild über den freizügigen Fitnessfreund machen zu können, das Live-Tindern beim geilsten Sender des Landes angucken. Bevor das Ding durchgesendet ist, dürfte ich mich ja eh nicht mit ihm in der Öffentlichkeit zeigen. Geheimhaltung und so. Welcher geneigte Zuschauer soll sonst noch glauben, dass das ganze echt ist. Ich bitte Euch. Und so steigt meine Vorfreude auf die üblichen Verdächtigen, die Dream-Dates, Unmengen von Champagner und anderen Spirituosen, den unvermeidlichen Zickenalarm, die fallenden Masken, die Nächte der Rosen, die ersten romantischen Zungenküsse und den altbekannten Bachelor-Bussi-Bums-Alarm, und ich komme nicht umhin die ersten Schmetterlinge im Bauch zu spüren. Hui, dass der RTL dem Online-Dating mit dieser Show aber auch noch mal so richtig eins drauf setzt und der neueste Herzensbrecher unter der Sonne Floridas heute Abend das erste Mal in diesem Jahr vor laufender Kamera entweder nach links oder nach rechts wischen darf. Live-Tindern beim RTL. Der Prosecco steht kalt. In diesem Sinne: get swiped away. Enjoy, lovers.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Muskulös

Kinder, endlich ist es wieder soweit! Es gibt Neuigkeiten aus der Welt der Internet-Liebenden und Online-Suchenden, aus der Welt der Scheinprinzen und Schaumschläger, aus der Welt in der alles kann aber nichts geht. Zumindest bei mir gerade nicht. Nicht mehr. Irgendwann ist auch mal Schluss im Bus. Aus die Maus. Und Ende im Gelände. Irgendwann ist das Maß auch einfach erst mal voll aber keiner weiß ob sich das nicht vielleicht auch ganz schnell wieder ändern kann. Und so widme ich mich für den Moment völlig selbstlos den wieder einmal unmöglichsten Suchanzeigen bei deren Lesegenuss klar ersichtlich werden sollte, warum die BILD Online kürzlich mit großen Lettern lockte „Zu früh gefreut beim ersten Match! Was beim Tinder-Date alles schief gehen kann!“ Bei den folgenden Annoncen kann ich mir zwar kaum vorstellen, dass dort allzu viel gematched wird, aber da auch ich nie auslerne kann ich natürlich nicht wissen wer Lust auf diese wildgewordenen Lüstlinge bekommt und das Netz nachträglich…

Ausgemustert

Kinder, Ihr kennt es, ich kenne es, die Frage ist: wer kennt es nicht? Wie oft stehen wir verzweifelt vor dem Kleiderschrank, vor Kommoden, Kisten, Kästen, Schubladen, noch immer nicht ausgepackten Tüten und Verstecken, die keiner jemals zu Gesicht bekommen darf, und reißen alles raus auf der bangen Suche nach einem passenden Kleidungsstück oder viel schlimmer noch nach einem ganzen passenden Outfit! Und so viel wir auch aus sämtlichen Stauräumen herausziehen und nach kurzem Zweifeln doch schnell wieder aufs Bett oder auf den Boden werfen, irgendwie gibt es immer wieder, und ich betone: IMMER WIEDER! Tage an denen wir so gar nichts finden wollen was zu unserer aktuellen Stimmungslage, zu unserem Gemüt, zur Situation, zum Anlass oder auch einfach nur insgesamt passen will. So ein Dilemma! Und wie kann das eigentlich sein? Oder gibt es dazu vielleicht gar keine logische Erklärung? Gibt es die vielleicht zu vielerlei Dingen, so sehr wir auch suchen und uns den Kopf darüber zerbrechen, ma…

Ein Date mit dem Märchenprinz

Kinder, es gibt wie so oft in meinem wilden Leben wieder einmal einiges zu berichten. Wo fange ich an, wo höre ich auf, und wann ist es eigentlich Zeit aufzuhören? Oder wann ist es Zeit etwas zu beenden? Wissen wir es wenn es soweit ist? Können wir es fühlen? Oder wollen wir es einfach nie wahrhaben wenn etwas vorbei ist und tun wir uns damit nicht noch viel mehr weh als wenn wir tatsächlich mit etwas aufhören würden, auch wenn es dann natürlich erst einmal ganz besonders wehtun würde?

Nun, Ihr merkt es, wieder einmal schweife ich ab. Wobei ich manchmal gar nicht so genau weiß ob ich denn wirklich abschweife oder ob nicht doch alles irgendwie miteinander zusammenhängt.

Nun denn, Kinder, erinnert Ihr Euch noch an den Märchenprinz? So getroffen im vergangenen November und sofort im Zauberbann gewesen. Aber das hatte sich dann ja ziemlich schnell erledigt. Und so bin ich doch wieder bei oben beschriebenem: Ist es manchmal vielleicht besser ein Ende mit Schrecken zu erleben, aber dann i…