Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Bauen oder Pflanzen

Ein Mensch kann in seinem Leben zwei Dinge tun: bauen oder pflanzen. Diejenigen, die bauen, brauchen manchmal Jahre, um ihr Ziel zu erreichen, aber eines Tages ist ihre Arbeit beendet. Dann sind sie untätig, und die Wände, die sie gebaut haben, engen sie ein. Das Leben verliert seinen Sinn, wenn der Bau errichtet ist. Aber es gibt auch diejenigen, die pflanzen. Sie leiden manchmal unter Unwettern, unter den Jahreszeiten und ruhen selten aus. Doch anders als ein Gebäude hört ein Garten nie auf zu wachsen. Und da er die Aufmerksamkeit des Gärtners immer fordert, kann für denjenigen, der pflanzt, das Leben ein großes Abenteuer sein.
(Paulo Coelho, taken from: Brida)

Live-Tindern beim RTL

Kinder, ich kann es kaum erwarten, heute abend ist es endlich wieder so weit: Live-Tindern beim RTL. Der Herzens-Vermittlungs-Sender unserer Nation hat einen würdigen neuen Frauenversteher aufgetan, einem, dem die Rosen in der Hand nicht nur einfach gut stehen, nein, er trägt sie mit einer Würde, als wäre er mit Rosen in der Hand auf die Welt gekommen. Aber nur als Rosenkavalier allein will der charmant lächelnde Märchenprinz natürlich nicht von der Frauenwelt, und vom RTL-Zuschauer, wahrgenommen werden. Nein, er will sich SO RICHTIG verlieben, DIE Frau an seiner Seite finden, eine, die es WIRKLICH ERNST mit ihm meint. Und Verständnis dafür hat, dass seine kleine Tochter das wichtigste in seinem Leben ist. Aus einer mittlerweile beendetetn On-and-Off-Beziehung ist dieses Kind entstanden und unser Lebemann ist nicht nur ein Sixpack mit Schmusebäckchen, er ist ein waschechter Kerl, er ist ein Vater mit Herz, er ist unser neuer Held am Mittwoch-Abend. Mir wird schon ganz heiß im Schlüppi…

The Big Life Change

Bachelor-Bussi-Bums-Alarm

Kinder, herrrlich, was habe ich ihn vermisst! Endlich ist er wieder da, mein Freund der Bachelor. Der einzig wahre Frauenversteher, Romantiker und Fernsehstar Paul Janke. Mit knisterndem Saus und Braus hat er wieder von sich reden gemacht und uns im Fernsehen gezeigt, wie das mit dem Busseln und Schmusen ordentlich gemacht wird.
Aber der Reihe nach. Ein echter Bachelor überlässt die Dinge schließlich nicht dem Zufall. Allerdings lässt er es gerne so aussehen. Unser Tausendsassa unter den 100 talentfreiesten Deutschen wurde in einem romantischen Hotel-Pool in Miami, Florida mit einer unbekannten dunkelhaarigen, nur ganz leicht an der Oberweite und an den Lippen operierten Dame beim Schmusen und Turteln gefilmt. Mensch, was bin ich froh, dass da irgendwelche deutschen Urlauber im gleichen Hotel abgestiegen sind, die in ihrem Urlaub, gottseidank, nichts anderes zu tun haben, als den Bachelor beim Sexeln zu filmen. Und es dann, punktum, jedes Geld will schnell verdient sein, an den RTL zu…

Die Insel der Gefühle

Vor langer Zeit existierte einmal eine wunderschöne, kleine Insel. Auf dieser Insel waren alle Gefühle der Menschen zu Hause: Der Humor und die gute Laune, die Traurigkeit und die Einsamkeit, das Glück und das Wissen und all die vielen anderen Gefühle. Natürlich lebte auch die Liebe dort. Eines Tages wurde den Gefühlen jedoch überraschend mitgeteilt, dass die Insel sinken würde. Also machten alle ihre Schiffe seeklar, um die Insel zu verlassen. Nur die Liebe wollte bis zum letzten Augenblick warten, denn sie hing sehr an ihrer Insel.
Bevor die Insel sank, bat die Liebe die anderen um Hilfe.
Als der Reichtum auf einem sehr luxuriösen Schiff die Insel verließ, fragte ihn die Liebe: „Reichtum, kannst du mich mitnehmen?“
„Nein, ich kann nicht. Auf meinem Schiff habe ich sehr viel Gold, Silber und Edelsteine. Da ist kein Platz mehr für dich.“
Also fragte die Liebe den Stolz, der auf einem wunderbaren Schiff vorbeikam. „Stolz, bitte, kannst du mich mitnehmen?“
„Liebe, ich kann dich…

Breathe

Angels and Airwaves - Breathe

A blue, black shade of love.
Sent from above.
My hands are tied
To worlds unknown,
And this I know.
Your breath's like wine,
And just like clouds,
My skin crawls.
It's so divine,
The sky it glows
With fields of light.

Did you know
That I love you?
Come and lay with me.
I love you.
And honesty
I love you.
You make me feel alive
And I'll love you
Until the end of time.

My hands shake clasped with fear
As you come near
To say goodnight
Just like a dove.
A peaceful sign.
To help us by
As you come in.
Let this begin.
Stars fall like dust
Our lips will touch.
We speak too much.

Did you know
That I love you?
Come and lay with me.
I love you.
And honesty
I love you.
You make me feel alive
And I'll love you
Until the end of time.

Did you know
That I love you?
Come and lay with me.
I love you.
And honesty
I love you.
You make me feel alive
And I'll love you
Until the end of time.

I've got a lot to say
If you will let me
It's always hard

Ich will Single sein - aber mit Dir zusammen

Liebe Romantiker, liebe Querdenker, liebe Anders-Macher, heute möchte ich mich nicht selbst mit Ruhm bekleckern, sondern einen fabelhaften Artikel aus der kanadischen Huffington Post von der Bloggerin Isabelle Tessier mit Euch teilen. Ins Deutsche übersetzt wurde er von Franca Lavinia Meyerhöfer. Ich persönlich habe mich sofort darin wiedergefunden und mich gleich mit dem Geschriebenen identifizieren können. Wer weiß wie es Euch geht. Ich wünsche Euch eine Lektüre, die Euch zum Schmunzeln bringt und Eure Gedanken schweifen lässt.
Enjoy, lovers! Have a very good tuesday night.

http://www.huffingtonpost.de/isabelle-teissier/ich-will-single-sein-aber-mit-dir-zusammen_b_7832566.html

Ich klick Dich weg

Liebe Lesefreunde, ich habe einen fabelhaften Buchtipp, den ich unbedingt mit Euch teilen möchte. Der gemeinsame Titel des gelungenen Werkes der Autorinnen Lucy Sykes und Joa Piazza lautet: "Ich klick Dich weg." Und ich hatte auf jeder einzelnen der glamourösen 500 Seiten jede Menge Spass.
Wenn ich bei meinen Streifzügen durch die Buchhandlung einen Roman entdecke dessen Schauplatz New York City ist, kann für mich persönlich kaum etwas schief gehen, und wenn die Kulisse dann auch noch eine der größten Moderedaktionen des Landes mit einer umwerfenden Chefredakteurin ist, in deren High Heels ich nur allzu gerne selber schlüpfen würde, dann kann zumindest ich nichts anderes tun als diesen Roman umgehend zu kaufen und mich auf den Lesegenuss freuen. Ich wurde nicht enttäuscht. Auch weil dieses Buch so viel mehr als ein Einblick in die intriganten Machenschaften innerhalb der elitären Modewelt der amerikanischen Metropole ist, in dem es nicht nur um edle Designerteile, glitzernde…

Jeden Tag ein Stück vom Glück

Liebe Freunde auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, wir alle wünschen uns mehr Glück, mehr Freude, mehr Liebe, mehr Bestätigung, mehr von allem Guten. Dass wir täglich eine ganze Menge davon haben, können oder wollen wir oft nicht sehen, weil das Schwere, das Schlechte, das Anstrengende, das Schwierige und das Zermürbende leider meist einen viel zu großen Anteil unseres Tages einnimmt. Wegzaubern können wir das alle nicht, das wäre ja auch zu einfach. Und dass es einfach ist, Ihr wisst es, das hat niemand gesagt. Aber ich habe kürzlich von einer fabelhaften Idee gelesen, mit der wir uns jeden Abend vor dem Zubettgehen daran erinnern können, was an dem vergangenen Tag schönes passiert ist:
"Verschenke ein großes, verschließbares Glas. Und jede Menge Notizzettel. Der Beschenkte möge im neuen Jahr jeden Tag einen Zettel hineinwerfen, auf dem er (NUR) die schönen Dinge des Tages sammelt. Mal sehen, was am Ende vom Jahr übrig bleibt."
Dieser Gedanke wäre doch für jeden von u…

Lebenslust

Liebe Freunde des unverblümten Lesegenusses, ich weiß nicht, wie es für Euch gelaufen ist, aber ich habe das letzte Jahr nur mit Mühe und Not überlebt. Das schlimme: Ihr seht es mir überhaupt nicht an. Oder sollte ich das für etwas gutes halten? Ich bin mir selten eins darüber, auch wenn eigentlich so gut wie jeder, den ich kenne sagt, dass es doch super ist, dass man mir eben nicht ansieht, wie schlecht es mir geht. Ich dagegen denke, dass es schön wäre, wenn man es mir auch einfach direkt ansehen würde, dann müsste ich nicht ständig so viel erklären und ich müsste nicht ständig beweisen, dass es mir nicht meinem Aussehen entsprechend geht und ich würde nicht ständig wieder in Beglaubigungslast geraten, weil bei mir das Innere und das Äußere einfach nicht zusammen passen wollen. Der ein oder andere wird jetzt sagen: ist doch egal. Aber das ist es nicht. Seit Jahren kämpfe ich darum ein ganz normales Leben führen zu können und es will einfach nicht gelingen, im Gegenteil, es ist ein u…

Veränderung ist Alles

In der medizinischen Praxis sind Veränderungen unausweichlich. Neue Operationstechniken werden entwickelt, Methoden auf den neusten Stand gebracht, Fachkenntnisse vertiefen sich. Innovation ist alles. Nichts bleibt lange gleich. Entweder passen wir uns den Veränderungen an, oder wir bleiben zurück.
Veränderungen – wir mögen sie nicht, wir haben Angst davor. Aber wir können sie nicht aufhalten. Entweder passen wir uns den Veränderungen an, oder wir bleiben zurück. Es tut weh zu wachsen, wer sagt es wäre nicht so – der lügt. Aber die Wahrheit ist, je mehr sich Dinge verändern, umso mehr gleichen sie sich. Und manchmal, manchmal ist Veränderung etwas Gutes. Und manchmal ist Veränderung Alles.
(taken from: Grey's Anatomy)

Continuance

It's not about being perfect. It's about efforts. And when you implement that effort into your life every single day, that's where the transformation happens. That's how change occurs. Keep going. Remember why you started.
(Elite Daily, Robert Rodriguez)

Das wahre Bild

Jeder Einzelne spiegelt das Universum auf eine einzigartige, unverwechselbare Art und Weise. Nur alle Spiegelungen zusammen ergeben das wahre Bild. Also ist eines jeden Beitrag wichtig, selbst wenn er sagen muss, er sehe im Moment nicht allzu viel. Kein Bild besteht nur aus Helligkeit, wenn Ihnen also dunkel ist, steuern sie Dunkelheit bei.
(Sten Nadolny)

Happy New Year!

May your coming year be filled with magic and dreams and good madness. I hope you read some fine books and kiss someone who thinks you're wonderful, and don't forget to make some art. And I hope, somewhere in the next year, you surprise yourself.
(Elite Daily, Robert Rodriguez)