Direkt zum Hauptbereich

24 Adventskalender-Ideen

Kinder, endlich ist es wieder so weit: die Zeit des Schenkens und Verzweifelns rückt unhaufhaltsam näher. Damit wir alle aber mehr Freude am Schenken und weniger Angst vorm Verzweifeln haben, möchte ich Euch mit dieser kleinen Liste helfen in Vorfreude und Verzücken auszubrechen während Ihr bei leckeren Plätzchen, Kerzenschein und Weihnachtsmusik ein Päckchen nach dem anderen für jemanden dem Ihr eine vorweihnachtliche Freude machen möchtet verpackt. Und selbst wenn Ihr das meiste schon zusammen habt, fehlt Euch ja vielleicht noch die ein oder andere Kleinigkeit und Ihr bekommt heute den entscheidenden Hinweis. Ich wünsche Euch viel Spaß beim heimlichen Wichteln!
So here we go:
1. Duftkerzen, z.B. von Bolsius sugar & spice - arôme d'orient
2. Gute Nacht Kräutertee, z.B. von Bad Heilbrunner mit Lavendel und Hopfen
3. Einen fabelhaften Lippenstift in der perfekten Farbe, z.B. Soft Rouge Lipstick von Manhattan
4. Gesundheitsbad, z.B. von tetesept Entspannung mit Orangenöl, Mandarinenöl und Limettenöl
5. Lindt Lindor Schokoladen-Kugeln
6. Lesezeichen-Kalender Espresso & Co., z.B. von ars vivendi
7. Lippenpflege mit Sanddorn, z.B. von Aliqua Naturkosmetik
8. Gebrannte Mandeln vom Weihnachtsmarkt
9. Premium Gesichtsmaske, z.B. von Salthouse Luxus Totes Meer Premium-Maske Feuchtigkeit
10. Friedel Cappuccino Zapfen
11. Grüner Tee Marokkanische Minze, z.B. von King's Crown mit Kräutern und Minze
12. Badesalz Traumzeit, z.B. von Isana mit Lavendelöl und Vanille-Extrakt
13. Ein Teesieb, z.B. von Ikea Idealisk
14. Merci Edel-Schokoladen-Kugeln
15. Käutertee Flacher Bauch, z.B. von Bad Heilbrunner mit Anis und Pflaume
16. Eine Tüte Lakritze vom Wochenmarkt
17. Eine hübsche Tasse mit einem weihnachtlichen Motiv, z.B. von Das Depot
18. Aloe Vera Gesichtsmaske, z.B. von Schaebens mit Sanddorn, Sheabutter und Panthenol
19. Milka Mini-Schokoladen-Weihnachtsmann
20. Einen superschönen Liquid Lipstick, z.B. Show Off von Essence
21. Einen Kaffee- oder Teezubereiter, z.B. von Ikea Upphetta
22. Sprudelbad Aktiv und Vital, z.B. von Dresdner Essenz mit Fichtennadel und Eucalyptus
23. Einen glamourösen Nagellack, z.B. Hot Brownie von Manhattan
24. Taschen-Kalender New York, z.B. von teNeues
Ich hoffe, Ihr habt ein paar Inspirationen sammeln können. Und wenn Ihr noch einen richtig guten Tipp habt, dann freue ich mich von Euch zu hören.
In diesem Sinne: enjoy, lovers! Have a beautiful start of the season.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Muskulös

Kinder, endlich ist es wieder soweit! Es gibt Neuigkeiten aus der Welt der Internet-Liebenden und Online-Suchenden, aus der Welt der Scheinprinzen und Schaumschläger, aus der Welt in der alles kann aber nichts geht. Zumindest bei mir gerade nicht. Nicht mehr. Irgendwann ist auch mal Schluss im Bus. Aus die Maus. Und Ende im Gelände. Irgendwann ist das Maß auch einfach erst mal voll aber keiner weiß ob sich das nicht vielleicht auch ganz schnell wieder ändern kann. Und so widme ich mich für den Moment völlig selbstlos den wieder einmal unmöglichsten Suchanzeigen bei deren Lesegenuss klar ersichtlich werden sollte, warum die BILD Online kürzlich mit großen Lettern lockte „Zu früh gefreut beim ersten Match! Was beim Tinder-Date alles schief gehen kann!“ Bei den folgenden Annoncen kann ich mir zwar kaum vorstellen, dass dort allzu viel gematched wird, aber da auch ich nie auslerne kann ich natürlich nicht wissen wer Lust auf diese wildgewordenen Lüstlinge bekommt und das Netz nachträglich…

Ausgemustert

Kinder, Ihr kennt es, ich kenne es, die Frage ist: wer kennt es nicht? Wie oft stehen wir verzweifelt vor dem Kleiderschrank, vor Kommoden, Kisten, Kästen, Schubladen, noch immer nicht ausgepackten Tüten und Verstecken, die keiner jemals zu Gesicht bekommen darf, und reißen alles raus auf der bangen Suche nach einem passenden Kleidungsstück oder viel schlimmer noch nach einem ganzen passenden Outfit! Und so viel wir auch aus sämtlichen Stauräumen herausziehen und nach kurzem Zweifeln doch schnell wieder aufs Bett oder auf den Boden werfen, irgendwie gibt es immer wieder, und ich betone: IMMER WIEDER! Tage an denen wir so gar nichts finden wollen was zu unserer aktuellen Stimmungslage, zu unserem Gemüt, zur Situation, zum Anlass oder auch einfach nur insgesamt passen will. So ein Dilemma! Und wie kann das eigentlich sein? Oder gibt es dazu vielleicht gar keine logische Erklärung? Gibt es die vielleicht zu vielerlei Dingen, so sehr wir auch suchen und uns den Kopf darüber zerbrechen, ma…

Ein Date mit dem Märchenprinz

Kinder, es gibt wie so oft in meinem wilden Leben wieder einmal einiges zu berichten. Wo fange ich an, wo höre ich auf, und wann ist es eigentlich Zeit aufzuhören? Oder wann ist es Zeit etwas zu beenden? Wissen wir es wenn es soweit ist? Können wir es fühlen? Oder wollen wir es einfach nie wahrhaben wenn etwas vorbei ist und tun wir uns damit nicht noch viel mehr weh als wenn wir tatsächlich mit etwas aufhören würden, auch wenn es dann natürlich erst einmal ganz besonders wehtun würde?

Nun, Ihr merkt es, wieder einmal schweife ich ab. Wobei ich manchmal gar nicht so genau weiß ob ich denn wirklich abschweife oder ob nicht doch alles irgendwie miteinander zusammenhängt.

Nun denn, Kinder, erinnert Ihr Euch noch an den Märchenprinz? So getroffen im vergangenen November und sofort im Zauberbann gewesen. Aber das hatte sich dann ja ziemlich schnell erledigt. Und so bin ich doch wieder bei oben beschriebenem: Ist es manchmal vielleicht besser ein Ende mit Schrecken zu erleben, aber dann i…